Die Martinus-Aktion 2001 ZUKUNFT SCHENKEN ist erfolgreich abgeschlossen worden. Herr Prälat Arnold Poll, Vorsitzender unseres Projektpartners KINDER IN DIE MITTE e.V., schrieb uns: "Die St. Martinus-Aktion Aldenhoven darf sich freuen, dass sie wieder einmal mithelfen konnte, einen Ort zu schaffen, an dem das Leben wachsen kann." Er fügte einen Bericht des Mutter- Kind-Zentrums hinzu, aus dem der entscheidende Sachinhalt nachstehend zitiert wird:

"... Im ersten Stock bauten wir den Schlaftrakt (...) mit Duschen und Bädern ... Alle Tischlerarbeiten (Türen, Wäscheschrank, Kleiderschrank, Schreibtisch, Bücherbord) konnten bezahlt werden. Mit dem Rest Ihrer Spende beglichen wir den Einzug von Zwischenwänden. Anbei eine Kostenaufstellung und Kopien von Belegen (...)"


Zur Zeit läuft die erste Planung für die Martinus-Aktion 2001. Wir wollen ein Mutter-Kind-Projekt in Querétaro / Mexiko unterstützen. Dort ist die Anzahl der unverheirateten, schwangeren Teenager aus der Indio-Bevölkerung eine der höchsten in Mexiko. Die Abtreibungen nehmen zu. Auch die Zahl der schwangeren Mädchen wächst, die in vielen Fällen von eigenen Familienangehörigen vergewaltigt und von zu Hause vertrieben worden sind. Sie leben mittel- und schutzlos auf der Straße und wissen oft keinen anderen Ausweg, als eine Abtreibung vornehmen zu lassen und von der Prostitution zu leben.

Um den Mädchen zu helfen, haben die Vicentinas Voluntarias ein Mutter- und Kind-Zentrum geschaffen, damit die Mädchen ihre Kinder menschenwürdig zur Welt bringen und eine Zukunft haben. Bei der Unterstützung dieses Zentrums arbeiten wir mit der Stiftung KINDER IN DIE MITTE e.V. zusammen. Sie wird geleitetet von Herrn Prälat Arnold Poll, dem ehemaligen Präsidenten des KINDERMISSIONSWERKES. Herr Prälat Poll wird Anfang 2001 selbst nach Querétaro reisen und vor Ort Möglichkeiten partnerschaftlicher Hilfe prüfen.

Die evangelische Kirchengemeinde Aldenhoven unternimmt im Februar 2001 eine Studienreise nach Mexiko und kommt auch nach Querétaro. Unter den Reiseteilnehmern befinden sich zwei Vorstandsmitglieder unseres Vereins: die stellv. Vorsitzende, Frau Judith .